Phineas und Ferb Review

Action Animation Komödie
9

Herausragend

“Ferb, ich weiß, was wir heute tun werden!”

Wer diesen Satz kennt, kennt auch eine meiner Lieblingstrickserien! Für alle, die sie nicht kennen: Phineas und Ferb ist eine Kinderzeichtrickserie des Hauses Disney, in dem die Brüder Phineas und Ferb durchaus interessante Ferienbeschäftigungen vorzeigen – die dennoch nicht unbedingt zur Nachahmnung empfohlen sind. Cool sind sie dafür alle mal – den bei wem steht schon eine eigene Lasershow, ein Gruselhaus, eine Monstertruckshow, eine eigene Achterbahn, ein Ohrwurmhit oder eine Regenbogenmaschine auf dem Plan – um nur ein paar Bespiele zu benennen. Natürlich sind alle nach eigenem Bauplan und selbst angefertigt. Und für alle, denen jetzt durch den Kopf geht “Sie diese Zwei nicht eigentlich zu jung dafür”: Ja, ja, das sind sie.

Über den Zeichenstil lässt sich streiten – natürlich ist ein übergroßer Kopf in Dreiecksform nicht gerade detailgetreu am menschlichen Design und was Ferb an Hals fehlt, hat Candace definitiv zu viel – dennoch kann sich der eigene Zeichenstil sehen lassen und macht die Serie auf seine Art und Weise sympatisch.

Candace ist im Übrigen Phineas und Ferbs Schwester, die sich zur Aufgabe gemacht hat, ihre Brüder auffliegen zu lassen. Denn Frau Mutter weiß von dem, was ihre Kinder treiben, nichts.

Und wem das immer noch nicht schräg genug ist, für den gibt es dann noch Perry, das Schnabeltierhaustier (Schnabelhaustier) – Kenner der Serie besser bekannt als Agent P. – Erzfeind von Dr. Heinz Doofenshmirtz, dem Oberbösewicht, besser Möchtegernbösewicht der Serie. Der Unterschied zwischen einen normalen Schnabeltier und einen Geheimagentschnabeltier besteht im Übrigen im Hut! (Bitte hier Schnabeltiergeräusch einfügen: Rrrrrrr~)

Musikalisch kommt ebenfalls keiner in der Serie zu kurz, denn jede Folge hat meist ein kleines Liedchen dabei. Zu meinen persönlichen Favoriten zählen natürlich Gitchee Goo, Eichhörnchen in der Hose, Gartenstrand uns Hab keinen Rhytmus. Es gibt sogar eine Spezialfolge zu den Liedern. Die Songs sind echt verdammt gut!

Und auch der Humor der Serie kann sich sehen lassen – ich bin ja “eigentlich schon zu alt für Kindertrickserien”, doch selbst mein Vater musste beim Humor von Phineas und Ferb des öfteren schon schmunzeln. Sprich, die Serie ist nicht nur für Kinder.

Ich kann nur jedem die Serie empfehlen – schaut mal rein, holt euch von den Songs nen Ohrwurm und fragt euch “Wie zum?! Was ist da gerade passiert?!”!

In diesem Sinne “Ihr seid sowas von fällig” und “Wo ist denn Perry?”

Good

  • Humor und Songs sind der Hammer

Bad

  • Der Zeichenstil is halt Geschmackssache
9

Herausragend

Lost Password